Die ersten Schritte von CitySens wurden im Januar 2012 gemacht, als Xavi Rius im Rahmen seiner Doktorarbeit über Nanosensoren an der Universität Rovira i Virgili (Tarragona, Spanien) in seinem Labor seinen ersten hydroponischen vertikalen Garten mit Tomaten anlegte.

Während der Abschlussarbeit traf Xavi Francisco Andrade und Pär Blanking. Gemeinsam fingen sie an zu untersuchen, wie Menschen in Großstädten in Hinblick auf Pflanzen leben. Nach der Durchführung von Umfragen, Interviews und Gruppensitzungen stellten sie fest, dass der Mangel an Zeit, Raum oder Wissen zur richtigen Pflege das größte Hindernis zum Besitz von mehr Pflanzen zu Hause oder am Arbeitsplatz ist. CitySens wurde gegründet, um diese Probleme zu lösen.

Nach mehr als fünf ersten Prototypen wurde ein erstes realisierbares Produkt entworfen. Es wurde von den ersten 70 Visionären, die den ersten CitySens Garten kauften, gut aufgenommen. Ihre Meinungen und Ideen flossen in den endgültigen Entwurf von Pär Blanking und der Designagentur Lúcid ein.

.

Citysens history

.

Unsere Produkte

.

Im November 2015 wurde eine Crowdfunding-Kampagne für den CitySens vertikalen Blumentopf gestartet. Dank der Unterstützung von 265 Sponsoren wurde das Kampagnenziel innerhalb von 48 Stunden übertroffen.

Im Laufe der Zeit wurde der vertikale Blumentopf mit verschiedenen Pflanzenfamilien, Anpassungsoptionen und umweltfreundliche Pflanzenpflege-Sets ergänzt.

Im April 2019 hat CitySens das neue Blumenregal eingeführt: ein modulares Design mit automatischer Bewässerung und hergestellt aus PEFC-Buchenholz und 100 % recyceltem Polypropylen. Die neue Crowdfunding-Kampagne wurde von 130 Personen unterstützt.

Die Auswirkung des neuen Blumenregals machte es möglich, dass seit September 2019 alle CitySens Produkte zu 100 % aus recyceltem und zu 100% recycelbarem Polypropylen bestehen.

Im Jahr 2020 wurde der neue CitySens Wand-Blumentopf vorgestellt. Es handelt sich um eine neue modulare Lösung zur Schaffung von vertikalen Gärten an jeder beliebigen Wand. Der Wand-Blumentopf besitzt alle Merkmale eines CitySens Produktes: es ist modular aufgebaut, verfügt über ein Selbstbewässerungssystem, besteht zu 100 % aus recycelten Materialien und hat eine positive soziale Wirkung.

Seit dem ersten Tag werden alle CitySens Produkte in der Santa Teresa Stiftung und Pere Mata Stiftung (Tarragona, Spanien) hergestellt. Auf diese Weise unterstützt CitySens die großartige Aufgabe, Stiftungen für die soziale und berufliche Eingliederung von Menschen mit Behinderungen zu fördern.

.

.

Macetero vertical CitySens

.

Die Mission des CitySens Teams

.

Das Unternehmerteam bilden Xavi Rius, Anna Garcia Anguela und Gabriela Mendoza. Darüber hinaus gehören Francisco J. Andrade und F. Xavier Rius Ferrús dem Beirat an.

Wir bemühen uns, allen Stadtmenschen Natur näher zu bringen. Mit Design und Technologie entwerfen wir Produkte, die praktisch, innovativ und an die Bedürfnisse des heutigen Lebensstils angepasst sind.

Das gesamte CitySens-Team teilt die Werte der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Verantwortung. Dementsprechend arbeiten wir mit Leidenschaft daran, dass die Firmenprojekte die geringsten Umweltauswirkungen und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben.

CitySens ist Wirklichkeit geworden dank der Unterstützung von all den Menschen, die sich dafür entschieden haben, ein CitySens Produkt zu Hause oder auf Arbeit zu genießen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

.

.

CitySens team